Alles, was du über die Pflege deines neuen Tattoos wissen musst

Die Nachsorge für Tattoos ist das Wichtigste, was du tun kannst, damit dein tattoo gut abheilt.

Es gibt ein paar Dinge, die du tun musst, damit dein Tattoo richtig heilt und für immer schön bleibt:

  • Sauber halten: 2-3 Mal täglich mit Wasser und PH-neutraler Seife waschen, mit einem Handtuch trocken tupfen und eine Creme ohne Parfume auftragen.
  • Schütze es vor der Sonne: Trage jedes Mal, wenn du nach draußen gehst, Sonnencreme oder Sunblocker auf.

REINIGUNG DEINES TATTOOS


Die Reinigung deines tattoos ist entscheidend, um infektionen zu vermeiden und ist entscheidend für die spätere Qualität deines Tattoos.

Wenn du dein Tattoo sauber machst, ist es wichtig, dass du dein tattoo gründlich abspülst und es trocken tupfst, bevor du eine Creme aufträgst.

Im folgenden findest du einige Produkte, die bei der Reinigung und Feuchtigkeitspflege deines neuen tattoos helfen:

Sanfte Reinigungslotion: diese lotion ist perfekt für empfindliche haut und kann dazu beitragen, dass dein tattoo gesund und lebendig aussieht.

Kokosnussöl: Kokosnussöl ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender und sorgt dafür die empfindliche Haut geschmeidig zu halten.

honig & calendula-creme: honig ist ein natürliches antibakterielles, antimykotisches und antimikrobielles mittel, das die heilung fördert. calendula-öl nährt die haut tief und unterstützt eine effektive wundheilung. calendula-öl hat entzündungshemmende eigenschaften und hilft narbenbildung zu verhindern.

lavendel & kamille: kamille verhindert, dass sich Bakterien auf der haut festsetzen. Lavendelöl ist ein entspannendes und antiseptisches öl

DAS TATTOO RICHTIG ABHEILEN LASSEN


Die richtige pflege neuer tattoos ist wichtig, damit die tätowierung richtig abheilt.

eine neue tätowierung sollte mindestens eine woche lang sauber und trocken gehalten werden. das bedeutet, nicht zu baden oder zu schwimmen und jeglichen Kontakt mit Wasser zu vermeiden. Das Tattoo darf aber auch nicht autrockenen. Tätowierer empfehlen in der regel Lotion anstelle von Salbe, da salbe die Poren verstopfen und eine infektion verursachen kann. Es ist wichtig, deine tätowierung vor direkter sonneneinstrahlung zu schützen, da dies zum verblassen oder zu verfärbungen führen kann. Am besten trägst du lange ärmel und Hosen, wenn du dich tagsüber im Freien aufhältst, oder verwendest sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 30+, wenn du dich längere Zeit in der sonne aufhältst.

FAZIT: TOP-TIPPS FÜR DIE TATTOO-NACHSORGE
tätowierungen sind dauerhafte kunstwerke auf der haut. die nachsorge für tätowierungen ist wichtig, um infektionen zu vermeiden und sicherzustellen, dass die tätowierung richtig verheilt.

  1. halte es sauber!
  2. halte es trocken!
  3. regelmäßig mit einer PH neutralen Salbe eincremen
  4. Konsultiere sofort deinen Tattowierer wenn du Rötungen oder Schwellungen an dem frischen Tattoo bemerkst.
  5. Schütze dein Tattoo mit Sonnencreme.